Interregionsmeisterschaften 2013 der Jüngs­ten

Starker Auftritt der Jüngsten bei den IRM in Groß Hehlen

Am 15./16.11.2013 fanden in Groß Hehlen die Interregionsmeisterschaften 2013 der Jüngsten statt. Die Interregionsmeisterschaft ersetzt nach der neuen Einteilung der Tennisregionen die Bezirksmeisterschaft. In den sehr stark besetzten Altersklassen U9 und U10 nahmen insgesamt 73 Spieler teil.

Vom TC Blau-Weiß Soltau startete in der U10-Großfeld-Konkurrenz Tim Steppat. Ebenfalls startete hier Marcel Müller vom TCE Walsrode, der in der Winterrunde in Spielgemeinschaft mit dem TC Blau-Weiß antritt. Tim Steppat verlor sein erstes Spiel in einem spannenden Match gegen den Hermannsburger Simon Lang mit 6:4, 3:6 und 10:6 im Tiebreak und zog in die Nebenrunde ein. Hier traf er auf Felix Schauerte vom TC BW Uelzen und muss­te sich leider mit 6:3, 2:6 und 10:6 ebenfalls im Tiebreak geschlagen geben. Auch Marcel Müller verlor sein erstes Spiel im Tiebreak und zog gleichfalls in die Nebenrunde ein, wo er sich mit 6:2, 6:2 gegen den Rotenburger Levi Zegenhagen geschlagen geben musste.

In der U9-Midcourt-Konkurrenz waren Luca Elbers Gutiérrez und Jan-Frederik Reese am Start. Luca Elbers Gutiérrezerrang den 3. Platz. Ertraf in seinem ersten Spiel auf Nicolas Gasch vom TC BW Uelzen und gewann nach starken Ballwechseln klar mit 6:3, 6:3. Der zweite Gegner, Tim Behrens vom Ottersberger TC, forderte ihm einiges ab, aber schließlich bewies Luca Nervenstärke und gewann 3:6, 6:4 und 10:8 im Tibreak. Im Halbfinale verlor er dann nach starkem Auftritt in einem ausgeglichenem Spiel gegen Till Brockmann vom Vfl Westercelle unglücklich im Tiebreak mit 6:4, 5:7 und 10:8. Jan-Frederik Reese erreichte in der Midcourt-Konkurrenz in der Nebenrunde den 2. Platz. Gleich im ersten Spiel traf er auf Rafael Ditter vom TV GW Hodenhagen und verlor mit 4:6, 6:3 und 10:5 im Tiebreak. In der Nebenrunde kämpfte er sich bis ins Finale vor und verlor hier schließlich im Tiebreak mit 3:6, 6:2 und 10:4.

Zurück